Bezirksdelegiertenkonferenz an der Königin-Luise-Schule

07:00 Uhr: Der Bezirksvorstand trifft sich im Büro am Alter Markt 62-64.
Nach Monatelange Vorbereitung ist es soweit: Die Bezirksdelegiertenkonferenz an der Königin-Luise-Schule startet um 08:38 Uhr.

Schätzungsweise haben ca. 75 Schüler*innen an der BDK teilgenommen, wovon 63 Mandatsträger*innen waren. Auffällig waren die besonders jungen Schüler, denn auch sie beteilligten sich aktiv an den Diskussionen. Diskutiert wurde über die Anträge für das Grundsatzprogramm,welches die Richtlinien des Bezirksvorstandes vorschreibt. Der Diskussionsbedarf war dermaßen groß, sodass nur fünf von 15 Anträgen besprochen wurden.

Wie bei nahezu jeder BDK haben wir auch diesmal Referent*innen eingeladen. Unter anderem wurde das Kölner Kinder- und Jugendbüro vorgestellt. Aber auch Students for Future hat die BDK über die anstehende Großdemo informiert.

Auch bei den Nach-Wahlen ds Bezirksvorstandes und dem Landesdelegierten brachte sich die BDK ein: Es wurden sowohl Fragen aus dem Plenum als auch vom Bezirksvorstand gestellt die die Kandidierenden beantworten mussten.

Die Bezirksdelegiertenkonferenz endete mit einem Input von Students for Future pünktlich um 15:41.